Aktuelles

von 60plus
Feb 09

Pensionärsverein besuchte die Feuerwache Sachsenhausen

Der Feuerwehrpensionärsverein „Florian Frankfurt 60plus e.V.“ war am 09. Februar 2017 im Rahmen seiner regelmäßigen Wachbesuche auf der Bereichsleitungswache 4 (Sachsenhausen) zu Gast. Etwa 40 Vereinsmitglieder waren der Einladung gefolgt und haben danach den Vorstand aufgefordert, den Kollegen der Dienstgruppe 1 der BLW 4 ihren herzlichsten Dank für diesen sehr informellen und angenehmen Nachmittag auszusprechen.

Der Vorstand von Florian Frankfurt 60plus e.V. kommt dieser Aufforderung mit großer Freude und voller Überzeugung nach. Alle anwesenden Kolleginnen und Kollegen waren über die Gastfreundschaft, die ihnen entgegengebracht wurde, hoch erfreut. Auch der informelle Teil der Veranstaltung, bei dem ihnen einige Aufgabenbereiche der Wache vorgestellt wurden, beeindruckte die Ruheständler in hohem Maße. Der Dienstgruppenleiter Peter Meißner und sein Team hatten wesentliche Bereiche aus dem MANV-Konzept (Massenanfall von Verletzten) aufgebaut und erklärten es den ehemaligen Feuerwehrleuten in sehr anschaulicher Weise. Unter den „Alten“ wurden dabei Überlegungen laut, die an die früheren Zeiten erinnerten, als der Rettungsdienst in Frankfurt noch in den Kinderschuhen steckte. Der Fortschritt, der hierbei inzwischen erzielt wurde, konnte staunend zur Kenntnis genommen werden.

Nach diesem lehrreichen „Schulungsbereich“ empfingen die Kollegen der Dienstgruppe 1 die Pensionäre im Wachsaal und servierten ihnen selbstgebackenen Kuchen mit Kaffee und anderen Getränken. Auch in diesem Bereich war man voll des Lobes und so endete der Nachmittag in lockerer Runde mit angenehmen Gesprächen zwischen Alt und Jung sehr harmonisch.
Feb 07

Feuerwehrbeamte i.R. Wolfgang Kohler verstorben

Am 07. Februar 2017 ist der pensionierte Kollege Wolfgang Kohler (letzte Dienststelle Feuerwache Sachsenhausen) im Alter von 78 Jahren verstorben.

Die Trauerfeier findet am 24. Februar 2017 um 11.00 Uhr in Vetschau (Spreewald) statt.

Feb 06

Wo bleibt die "DEPESCHE"?

In letzter Zeit vermehren sich die Anfragen aus dem Kreis der Pensionäre, wann die nächste Ausgabe der Mitarbeiterzeitung „Depesche“ erscheint. Manche Kolleginnen und Kollegen machen sich sogar Sorgen, dass sie deswegen keine Neuausgabe der beliebten Zeitschrift bekommen haben könnten, weil ihre Adresse nicht mehr registriert sei. Immerhin erschien die letzte Ausgabe im März 2016.

Dazu können wir nun folgendes erklären:
Da die Pressestelle der Branddirektion eine Vielzahl von aktuellen Informationen an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter herausbringt, die in der Regel sehr schnell und zeitnah erscheinen können, überlegt sie derzeit, ob die Depesche weiterhin veröffentlicht werden soll. Diese Zeitschrift wurde ja von einem Redaktionsteam produziert das aus Personen verschiedener Bereiche bestand, wodurch ein erheblicher Aufwand erforderlich wurde und manche Artikel bei Erscheinen der nächsten Ausgabe auch nicht mehr so aktuell waren.

Nun überlegt die Pressestelle zusammen mit dem Amtsleiter, wie es in diesem Bereich weitergehen soll. Der Pensionärsverein Florian Frankfurt 60plus e.V. hat mit der Pressestelle vereinbart, dass wir sofort verständigt werden, wenn die Entscheidung fällt, die Depesche einzustellen. In diesem Falle werden wir dann intensiv überlegen ob und wie wir für die Ruheständler der Branddirektion eine Informationsschrift, etwa in dem Stil des ehemaligen „Florian Frankfurt 60plus“, herstellen und verteilen können.
Jan 16

Feuerwehrbeamte i.R. Adolf Brehm verstorben

Am 16. Januar 2017 ist der pensionierte Kollege Adolf Brehm (letzte Dienststelle Vorbeugender Brandschutz) im Alter von 85 Jahren verstorben.

Die Trauerfeier findet am Dienstag, 24.Januar 2017 um 15.00 Uhr auf dem Waldfriedhof in Mühlheim am Main statt.