Aktuelles

von 60plus
Sep 13

Brandschutzinfos von Senioren für Senioren (Veranstaltung 10/2017)

Am 13. September 2017 fand in der Alloheim Seniorenresident Mainpark im Stadtteil Niederrad die zehnte Infoveranstaltung des Jahres 2017 zum Thema Brandschutz im Haushalt statt.

Unser Referent Rolf Schönfeld konnte 27 Seniorinnen begrüßen, die interessiert seinen Power Point Vortrag verfolgten. Die auftretenden Fragen konnten alle zur Zufriedenheit der Anwesenden beantwortet werden.

Sep 12

Feuerwehrbeamte i.R. Hans Klämke verstorben

Am 12. September 2017 ist der pensionierte Kollege Hans Klämke (letzte Dienststelle Feuerwache Hanauer Landstraße) im Alter von 89 Jahren verstorben.

Die Trauerfeier findet am 21. September 2017 um 14.00 Uhr im Ruheforst Vogelsberg in 35321 Laubach statt.

Sep 09

Feuerwehrbeamte i.R. Heinz Hesse verstorben

Am 09. September 2017 ist der pensionierte Kollege Heinz Hesse (letzte Dienststelle Feuerwache Nied) im Alter von 82 Jahren verstorben.

Die Trauerfeier findet am Donnerstag, 21. September 2017 um 12.00 Uhr auf dem Friedhof Westhausen, Kollwitzstraße 27, 60488 Frankfurt , statt.

Sep 01

Pensioärstreffen 2017

Am Freitag, 1. September 2017 fand in der Mehrzweckhalle des Brandschutz-, Katastrophenschutz und Rettungsdienstzentrum das 23. Pensionärstreffen der Berufsfeuerwehr Frankfurt statt, das vom Pensionärsverein „Florian Frankfurt 60plus e.V.“ organisiert und durchgeführt wurde. Dies geschah in enger Abstimmung mit 37.AL/S (Presse und Öffentlichkeitsarbeit). Die Veranstaltung war mit weit über 200 Besucherinnen und Besuchern sehr gut besucht.

Aufgrund der aktuellen Einsatzlage im Zusammenhang mit einer bevorstehenden Evakuierungsaktion wegen der Entschärfung einer Luftmine, konnte das Treffen zeitweise von den Führungskräften der Branddirektion nicht in der gewohnten Weise begleitet werden. Es wurde sogar kurzfristig überlegt, die Veranstaltung abzusagen. Hier stellte aber Amtsleiter Reinhard Ries unmissverständlich klar, dass diese Entscheidung nicht in Frage komme und das Fest auf jeden Fall stattfinden wird.

Er ließ es sich auch nicht nehmen, trotz der angespannten Situation, zwischen einer Pressekonferenz und einer dringenden Sitzung des Katastrophenstabs, die Pensionäre persönlich zu begrüßen. Auch der Vorsitzende des Personalrats, Erik Brumm, sprach ein Grußwort an die ehemaligen Kollegen.

Der Amtsleiter erwähnte in seiner Rede, dass der seit Januar probeweise eingeführte 24Stundendienst in den Löschzügen von fast allen Kolleginnen und Kollegen angenommen wird. Die Einführung des Dienstplans soll sogar schon bewirkt haben, dass abgewanderte Kollegen wieder zurückgekommen sind.
Weiterhin erwähnte er, dass am 1. September die erste Gruppe von Auszubildenden begrüßt wurde, die direkt von der Schule kommen und zu Werkfeuerwehrleuten ausgebildet werden.

Reinhard Ries ging auch darauf ein, dass er als Amtsleiter heute wohl seine letzte Begrüßung der Pensionäre bei ihren jährlichen Treffen vornehme. Im nächsten Jahr sitze er „auf der anderen Seite“ und wird seinem Nachfolger zuhören. Manche Zuhörer hatten dabei den Eindruck, dass diese Tatsache ihn selbst etwas überraschte.

Nach dem offiziellen Teil eröffnete traditionsgemäß Roland Hassenflug die Kür des Festes mit einem Liedervortrag. Unter den Gästen wurden nun alte Erinnerungen ausgetauscht, von denen manche sehr lebhaft besprochen wurden.  Eine gute Anregung boten in diesem Zusammenhang zwei Filme, auf denen über die beiden ersten Tage der offenen Tür der Feuerwehr Frankfurt aus den Jahren 1963 und 1964 berichtet wurden. Damals wurden auf dem seinerzeit noch völlig unbebauten Gelände zwischen Dom und Römer zwei Großveranstaltungen organisiert, die so noch nie stattfanden. Die Filme sowie eine kleine aber sehr interessante Ausstellung von historischen Geräten aus dem Bereich der Wasserrettung, wurden freundlicherweise vom Feuerwehrgeschichts- und Museumsverein zur Verfügung gestellt.

Nach der hervorragenden Bewirtung durch die Freiwillige Feuerwehr Seckbach löste sich die Versammlung - mehr oder auch weniger zügig - auf.

Wir freuen uns jetzt schon auf unser nächstes Pensionärstreffen, das am 7. September 2018 wieder an gleicher Stätte stattfindet.

Bilder dieser Veranstaltung sind in der Rubrik "Bildergalerien" bereitgestellt.